Homepage | Kalender | Mein Profil | Meine Post | Autorenliste | Buchshop
Poesie
Prosa
Verschiedenes
Werkstatt
Forum
Sonstiges

Prosa => Humor & Satire


Wir sind alle lernende Menschen - von ScharkaliScharri, 06.07.2010
Wir sind alle lernende Menschen

Als ich heute morgen zur Arbeit fuhr, hatte ich mir ja ein Ticket gekauft. Und jetzt, am Nachmittag, wollte ich das eigentlich auch tun, aber mein Kleingeld reichte nicht aus. Nur, hätte ich dem Kontrolleur das so erzählen können? Sicher, doch hätte er mir trotzdem meine letzten 40 Euro für diesen Monat abgenommen. Denn was kümmert den meine Mitleidsstory über zu wenig (Klein-)Geld in der Tasche? Mobilität wird immer teurer. Davon können vor allem diejenigen ein Lied singen, die sich zwischen Fahrkarte und Guten-Morgen-Kaffee „to go“ entscheiden müssen. Und nicht immer fällt die Entscheidung leicht. – Ne Laune als wär' man mit dem Kopf gegen die Wand gerannt und hätte zuvor drei Wässerchen zuviel gebechert. – Ganz klar, der Kaffee musste her. Aber am Nachmittag hieß es dafür: 40 Euro blechen! Kurzsichtigkeit muss bestraft werden. Soweit, so gut. Doch was mich besonders stört, ist die Pointe der Geschichte.

Am Nachmittag sitzen mir in der Bahn zwei alte Damen gegenüber. Zwei, die wohl sehr viel auf sich halten, sprechen sie doch über den letzten Altenkreisbesuch in einer Weise, die zeigt, dass sie eben nicht nur zum Kaffeetrinken und Kuchenessen hingegangen waren. Sie analysieren das Besucherverhalten.

„Heute sind wir ja wirklich aufeinander eingegangen. Wie schon lange nicht mehr.“

Die andere nickt: „Und für nächste Woche suche ich eine Weihnachtsgeschichte heraus, die ich euch vorlese. Aber nur 15 Minuten.“

„Du“, erwidert die erste und kneift die Augen wie ein Maulwurf zusammen. „Du bist wie ein Gardesoldat mit deinen 15 Minuten. Alles musst du immer bis ins kleinste Detail planen. Leg dich doch nicht immer so fest. Sei nicht so starr. Lass es auf dich zukommen.“

„Ja, du hast schon recht. Aber wenn ich überziehe, dann können sich die anderen nicht mehr konzentrieren.“

„Fahrkarten bitte“, schaltet sich in diesem Moment ein durch den Waggon stürmender Mann ein.

Ich gucke auf die Anzeige im Zug – keine Chance, die nächste Station ist unerreichbar. Ich bin gefangen.

„Man erkennt doch gleich, wer keine Fahrkarte hat“, wispert der Maulwurf. Der Gardesoldat lächelt und ich nicke innerlich. So wie ich das Gesicht verziehe, muss man kein Hellseher sein, um zu wissen, wer hier der „Sünder“ ist.

Vor mir diese beiden alten Frauen, die, das Gespräch unterbrechend, nun emsig nach ihren Karten suchen. Der Maulwurf mit einem leichten Zittern in der Hand, der Gardesoldat, geradlinig, direkt. Augenblicke später prangen die Karten in ihren Händen. Der Kontrolleur kann kommen. Und ich überlege, was ich die restlichen Sekunden bis zur „Kapitulation“ tun soll. Weiterlesen oder so tun, als suchte ich? Nichts da. Gardesoldat und Maulwurf haben mich bereits durchschaut. Also: Portemonnaie auf und den Perso rausgeholt. Es hilft ja nichts. Und schon wird mir das Plastikkärtchen, das den Kontrolleur als solchen ausweist, unter die Nase gehalten. Fahrkarte oder Leben, äh 40 Euro.

Also 40 Euro.

Die beiden alten Damen tuscheln. Und als der Kontrolleur entschwindet, hört man den Gardesoldaten sagen: „Nein, du hast es tatsächlich getan?“

„Ja“, nickt der Maulwurf. „Ich habe ihn getestet und die Umweltkarte von letztem Monat gezeigt. Und er ...“

„... hat nichts bemerkt“, vollendet der Gardesoldat den Satz und lacht.

„Ich sag's doch immer wieder: 'Wir sind alle lernende Menschen'“, kichert der Maulwurf.

Täusche ich mich, oder werfen mir die beiden alten Damen einen Blick zu?

Ich spüre jedenfalls plötzlich etwas in meiner Manteltasche. Richtig, das Ticket von heute morgen. Aber zu spät, meine 40 Euro stopfen bereits das gierige Maul der DB.



©2010 by ScharkaliScharri. Jegliche Wiedergabe, Vervielfaeltigung oder sonstige Nutzung, ganz oder teilweise, ist ohne vorherige schriftliche Genehmigung des Autors unzulaessig und rechtswidrig.

Kommentare


Von Satellit
Am 14.01.2011 um 15:12 Uhr

Wieder grandios!
Wieder habe ich gelacht! Ich werde Fan! :)

Bewertungen

Bewertung: 2.3/6
(12 Stimmen)

Es gibt 1 Kommentar


Aktionen


QR-Code als Direktlink


Werbung


Suchwolke