Homepage | Kalender | Mein Profil | Meine Post | Autorenliste | Buchshop
Poesie
Prosa
Verschiedenes
Werkstatt
Forum
Sonstiges

Poesie => Herzschmerz


Luft zum Atmen - von Spiegelwoelfin, 27.11.2015
Du bist immer bei mir,
zu dicht bei mir.

Du klammerst dich an mir fest,
umgibst auch den letzten Rest.

Du willst unbeweglich steh`n,
ich immer weiter geh`n.

Du merkst nicht in welch verschiedene Richtungen wir rennen,
kannst dich einfach nicht von mir trennen.

Du sagst, dass sei Liebe,
verpasst mir jedoch Fausthiebe.

Du sagst, ich sei dein Herz,
für mich, bist du der Schmerz.

Du bist so schwer wie Blei.
Bitte, bitte gib mich frei!

Hilflos lieg ich in deinen Armen.
Lass mir endlich Luft zum Atmen!





©2015 by Spiegelwoelfin. Jegliche Wiedergabe, Vervielfaeltigung oder sonstige Nutzung, ganz oder teilweise, ist ohne vorherige schriftliche Genehmigung des Autors unzulaessig und rechtswidrig.

Kommentare





Keine Kommentare vorhanden.

Bewertungen

Bewertung: 1.0/6
(6 Stimmen)

Es gibt 0 Kommentare


Aktionen


QR-Code als Direktlink


Werbung


Suchwolke