Homepage | Kalender | Mein Profil | Meine Post | Autorenliste | Buchshop
Poesie
Prosa
Verschiedenes
Werkstatt
Forum
Sonstiges

Poesie => Schönes


Das einsame Kätzchen - von Leohouben, 16.03.2021
Die Geschichte vom einsamen Kätzchen


Es ist wieder Winter und bitter Kalt
Tief verschneit sind Felder und Wald
Ein kleines Kätzchen läuft durch den Schnee
Es leckt sich die Pfötchen die tun so weh
Alleine ist es hat kein zu Haus
kein Schälchen Futter und keine Maus
Es fühlt sich so müde und verloren
Das Wasser ist überall zu Eis gefroren
Kläglich miaut es an jedem Haus
Doch niemand öffnet oder kommt hinaus
Während Menschen am warmen Ofen schwitzen
Muss das Kätzchen in der Kälte sitzen
Wie schön wär es jetzt am Herd zu liegen
Sich schnurrend an einem Menschen zu schmiegen
Jede Nacht hat es den selben Traum
Doch erfüllen wird der sich sicher kaum
Hat denn niemand im Haus ein warmes Plätzchen
Für das süße kleine Kätzchen
Vielleicht findet doch mal jemand Erbarmen
Und nimmt es sich mal in den Armen
Drum schaut im Winter zum Fenster hinaus
Vielleicht sitzt auch ein Kätzchen vor deinem Haus

Ein Gedicht von Leo Houben
Nohra/Ulla





©2021 by Leohouben. Jegliche Wiedergabe, Vervielfaeltigung oder sonstige Nutzung, ganz oder teilweise, ist ohne vorherige schriftliche Genehmigung des Autors unzulaessig und rechtswidrig.

Kommentare





Keine Kommentare vorhanden.

Bewertungen

Bewertung: 1.5/6
(2 Stimmen)

Es gibt 0 Kommentare


Aktionen


QR-Code als Direktlink


Werbung


Suchwolke