Homepage | Kalender | Mein Profil | Meine Post | Autorenliste | Buchshop
Poesie
Prosa
Verschiedenes
Werkstatt
Forum
Sonstiges

Prosa => Humor & Satire


Mein Kumpel und Ich & was dann geschah - von Andre_Aengels, 17.08.2010
Früher haben mein Kumpel und Ich uns einen Spass daraus gemacht, uns abwechselnd an den Rechner zu setzen und gemeinsam einen Text zu schreiben. So auch bei Diesem Text. Nur irgendwie,... ich weiß auch nicht, ist das ganze in eine Art Wettstreit ausgeartet.

Ich wollte, dass die Protagonistinnen in der Geschichte angezogen bleiben, wärend mein Kumpel sie nackt haben wollte.
Ziel dabei: Den anderen übertrumpfen und Sein Ding durchziehen - egal wie! :D

Aber lest selbst:... (Er fing den Text an)

An einem stürmischen aber dennoch sehr warmen Sommerabend gingen zwei junge hübsche Girls, nackt bis auf die Unterhose, durch das verlassene Dorf. Um nicht erwischt zu werden, streiften sie sich jedoch für den kurzen Weg zum See einen Pullover über. “Das ist echt Scheisse, den müssen wir wieder ausziehen !”, sagte Nicole zu Birgit, woraufhin die beiden sich wieder auszogen, wobei diesmal sogar auch die Unterhose dran glauben musste. Doch in diesem Moment kam ein Streifenpolizist vorbei, der sie dazu nötigte, zumindest ihre Unterwäsche wieder anzuziehen.
Was sie aber dennoch nicht taten ! Statt dessen zogen sie sich ihre Schlafanzüge über, die ihnen bei der eisigen Kälte wohlige Wärme spendete und sie sicher bis zum See brachte.
Schon halb am anziehen überlegten sie es sich allerdings wieder anders, zogen die Schlafanzüge wieder aus und pinkelten auf den Bürgersteig. In diesem Moment kam ein Spaziergänger vorbei, der ohne zu zögern die Polizei rief. Diese kam mit mehreren Polizeiwagen und nahm die beiden fest, fuhr sie auf die Wache und verhörte sie stundenlang. Dann überlegten die Bullen es sich anders und schickten sie wieder nach Hause, woraufhin sie sich wieder komplett auszogen und alle Klamotten die sie dabei hatten, wirklich ALLE verbrannten. Doch da sie ja Zuhause waren, konnten sie glücklicherweise auf ihre Kleiderschränke zugreifen, aus denen sie sich frische Unterwäsche holten, diese anzogen und sich anschließend noch sehr eng anliegende Jeans und einen warmen Pullover holten, die sie sich auch brav anzogen. Daraufhin setzten sie sich erfreut an den Kamin, der wohlig warm war und ihnen herrliche Wärme spendete. Doch die Wärme war so groß das sie sich schon sehr bald wieder auszogen und zwar komplett, und daraufhin auch noch alle Klamotten verbrannten die sich in der Wohnung befanden.
Allerdings hatten sie vergessen die Jutesäcke aus dem Keller ebenfalls zu verbrennen, weshalb sie sich aus diesen hübsche Übergangsjacken nähten und diese anzogen und durch die Straßen spazierten um allen ihre hübschen neuen Klamotten zu zeigen. Doch die Dinger kratzten dermaßen das sie sie sofort wieder auszogen und ebenfalls verbrannten. Also waren die beiden Scheissweiber wieder splitternackt und hatten absolut NIRGENDWO Klamotten in ihrer Nähe oder irgendetwas worau sie sich welche basteln konnten.
Da sie jedoch so lange Zeit mit an- und ausziehen verbracht hatten, dass der Tag wieder begonnen hatte, konnten die beiden in den Laden marschieren und sich neue Klamotten kaufen, welche sie dann ALLE AUF EINMAL anzogen und zwar fünf Lagen übereinander!!! Die sie auch sofort wieder auszogen und verbrannten, wobei sie alle Läden in der Stadt die Klamotten anboten in die Luft jagden und jeden Menschen töteten der Klamotten hatte UND ALLE KLAMOTTEN DER GANZEN WELT unwiderruflich vernichteten. Dann stürzten beide einen steilen Felsabhang hinunter und waren auf der Stelle tot. Und zwar immer noch splitterfasernackt.



Ich kam, sah ... und ging wieder!



©2010 by Andre_Aengels. Jegliche Wiedergabe, Vervielfaeltigung oder sonstige Nutzung, ganz oder teilweise, ist ohne vorherige schriftliche Genehmigung des Autors unzulaessig und rechtswidrig.

Kommentare


Von Aabatyron
Am 18.08.2010 um 21:49 Uhr

.... und dann wurden beide eingewickelt in einem Leichentuch begraben ...
und schon hätte Autor Nummer 2 wieder gepunktet.

Also da habt ihr ja eine richtig lustige "Geschichte" geschrieben!
Finde ich recht amüsant - diese neue Art zu schreiben.

Bewertungen

Bewertung: 1.1/6
(12 Stimmen)

Es gibt 1 Kommentar


Aktionen


QR-Code als Direktlink


Werbung


Suchwolke