Homepage | Kalender | Mein Profil | Meine Post | Autorenliste | Buchshop
Poesie
Prosa
Verschiedenes
Werkstatt
Forum
Sonstiges

Poesie => Schönes


Nur ein Stern - von Ruegenrabe, 27.06.2009
Nur ein Stern

Auf seinem Weg zu mir,
da fiel er vom Himmel,
ein goldener Stern
in leuchtender Pracht,
jener raste durch die Wolken,
kam auch am Mond vorbei
und ich glaubte zu erkennen,
sie haben sich angelacht.

Auf seinem Weg zu mir,
sah er die schneebedeckten Berge ,
auch Wälder und das Meer,
wie es gegen den Felsen kracht,
sogar meinen Liebsten,
das weiß ich heut,
hätt ihn ruhig grüßen können,
was hätt`s ihm ausgemacht.

Auf seinem Weg zu mir,
ging ihm das Lebenslicht aus,
seine Reise hat ihn nicht
bis an mein Fenster gebracht,
kein Laut war zu vernehmen
als dieser Stern verglühte,
hörte pochen mein Herz nur–
so still war die Nacht.

Horst Husner



©2009 by Ruegenrabe. Jegliche Wiedergabe, Vervielfaeltigung oder sonstige Nutzung, ganz oder teilweise, ist ohne vorherige schriftliche Genehmigung des Autors unzulaessig und rechtswidrig.

Kommentare





Keine Kommentare vorhanden.

Bewertungen

Bewertung: 1.5/6
(8 Stimmen)

Es gibt 0 Kommentare


Aktionen


QR-Code als Direktlink


Werbung


Suchwolke