Homepage | Kalender | Mein Profil | Meine Post | Autorenliste | Buchshop
Poesie
Prosa
Verschiedenes
Werkstatt
Forum
Sonstiges

Poesie => Schönes


Rügen-Gedicht Stiller Abend - von Ruegenrabe, 14.07.2008


Stiller Abend

Hin und her im späten Abendrot -
wiegt von den Dünen sich das Gras,
ein leichter Wind sanft durch die Halme streift,
und er säuselt irgendwas.

Mein Blick ruht auf dem Ostseemeer,
bin ganz allein jetzt hier am Strand
und wenn verträumt ich mit den Wellen spiele,
sie zärtlich streicheln mir die Hand.

Schon nasskalt wird die Abendluft,
man kann es spüren im Gesicht
und fast lautlos kreisen ein paar Möwen,
vereinsamt noch im Dämmerlicht.

Horst Husner



©2008 by Ruegenrabe. Jegliche Wiedergabe, Vervielfaeltigung oder sonstige Nutzung, ganz oder teilweise, ist ohne vorherige schriftliche Genehmigung des Autors unzulaessig und rechtswidrig.

Kommentare


Von Aabatyron
Am 17.07.2008 um 18:05 Uhr

Sehr schöne "Stimmungsbeschreibung" - das ist wirklich ein gelungenes Gedicht.

Bewertungen

Bewertung: 1.6/6
(8 Stimmen)

Es gibt 1 Kommentar


Aktionen


QR-Code als Direktlink


Werbung


Suchwolke