Homepage | Kalender | Mein Profil | Meine Post | Autorenliste | Buchshop
Poesie
Prosa
Verschiedenes
Werkstatt
Forum
Sonstiges

Poesie => Religion


Gottes Welt - von Aabatyron, 25.07.2007
Welt


Die Welt wie wir sie kennen, sich stetig dreht,
der Wind aus jeder Richtung manchmal weht.
Die Erde sehr groß, und wie eine Kugel rund,
ihre Oberfläche mit viel Natur, so richtig bunt.
Menschen leben auf der Erde gar viel zur Zeit,
streben nach Welten welche entfernt sind weit.
Die Erfüllung von Wünschen ist ihr großes Ziel,
dafür sie arbeiten und bereit sind zu leisten viel.
Eine Seele in jedem der Menschen stetig wohnt,
im Alter der Kluge mit Weisheit wird belohnt.
Kommt es von Gott? – niemand kann es wissen,
Schmerz, Trauer, wenn jemand musst vermissen.
Die Seelen sind immer vereint, egal wie lange,
man um das eigene Schicksal alleine sich bange.
Gott hat erschaffen alle Welten in perfekter Art,
damit vereinte Seelen werden so erneut gepaart.
Die eine Welt den Körper als Staub sich nimmt,
der Geist in der anderen als helles Licht erklimmt.
So ist erfüllt der geschriebenen Worte tiefer Sinn,
wo es heißt, das Ende sei der Anfang des Beginn.



Autor: Werner May



©2007 by Aabatyron. Jegliche Wiedergabe, Vervielfaeltigung oder sonstige Nutzung, ganz oder teilweise, ist ohne vorherige schriftliche Genehmigung des Autors unzulaessig und rechtswidrig.

Kommentare





Keine Kommentare vorhanden.

Bewertungen

Bewertung: 3.0/6
(14 Stimmen)

Es gibt 0 Kommentare


Aktionen


QR-Code als Direktlink


Werbung


Suchwolke