Homepage | Kalender | Mein Profil | Meine Post | Autorenliste | Buchshop
Poesie
Prosa
Verschiedenes
Werkstatt
Forum
Sonstiges

Verschiedenes => Songtexte


Onkel Candy - von Berrol, 14.03.2019
die Kleine spielte immer auf’m Kiesweg durch den Stadtpark
an der Route, die auch er täglich nahm

sie verstanden sich gut, der alte Herr und die Kleine
und sie rannte ihm entgegen, wenn er kam

der alte Knabe hatte Taschen voll mit allerlei zum Naschen
weil er wusste, dass sie da nicht widerstand

ihr neuer Freund gab ihr Pralinen, Äpfel, Bonbons, Apfelsinen
und was dickes, warmes, hartes in die Hand

· refrain ·
er war ihr Freund, ihr Held, ihr Ritter
er roch nach Pfefferkuchen fein
und seine Braut in Taft und Flitter

gehörte ihm nur ganz allein


und er tat mit ihr so Sachen, die Freunde eben machen
zur Belohnung gab es Himbeereis
und sie war so froh und stolz, dass er nur ihr allein gehörte
und dass sonst niemand davon weiß

ihr netter Freund hat sie dann immer so lieb gestreichelt
und dabei manchmal so komisch geschaut
und einmal sagte er ihr, so ein Geheimnis muss man hüten
weil ein Ritter seiner Maid vertraut

· refrain ·
er war ihr Freund, ihr Held, ihr Ritter
er roch nach Pfefferkuchen fein
nur seine Küsse schmeckten bitter
doch das musste wohl so sein


er wusste immer neue Ecken, wie geschaffen zum Verstecken
wusste stets einen verwunschenen Ort
nach schon lang vergrabnen Schätzen suchten sie an stillen Plätzen
immer weiter von den Kieswegen fort

doch eines Mittags bei den Fichten war dann Schluss mit den Geschichten
und das Spielen tat der Kleinen plötzlich weh
sie weinte stumm in seine Hände, Büsche wurden dicht wie Wände
und es half ihr keine gute Fee

· refrain ·
er war ihr Freund, ihr Held, ihr Ritter
wie konnte er so sein?
es kam herab wie ein Gewitter
aus hellem Sonnenschein


hoch über seinen starren Zügen sah sie Schäfchenwolken fliegen
und der Himmel war so sonnig und klar
irgend etwas war geschehen und sie konnte nicht verstehen
warum er auf einmal böse mit ihr war

· interlude ·
und Mutter hat sie nie von Onkel Candy erzählt
dem grauen Ritter aus dem Ginsterschloss
mit seinem Degen, seiner Lanze, seinem Zuckerwasserschwert
auf seinem weißen Pfefferminzross


· solo ·

· refrain ·
er war ihr Freund, ihr Held, ihr Ritter
und ihren Duft, so zart und rein
vernimmt er manchmal durch die Gitter
und alles fällt ihm wieder ein



©2019 by Berrol. Jegliche Wiedergabe, Vervielfaeltigung oder sonstige Nutzung, ganz oder teilweise, ist ohne vorherige schriftliche Genehmigung des Autors unzulaessig und rechtswidrig.

Kommentare





Keine Kommentare vorhanden.

Bewertungen

Bewertung: 0.0/6
(0 Stimmen)

Es gibt 0 Kommentare


Aktionen


QR-Code als Direktlink


Werbung


Suchwolke