Homepage | Kalender | Mein Profil | Meine Post | Autorenliste | Buchshop
Poesie
Prosa
Verschiedenes
Werkstatt
Forum
Sonstiges

Poesie => Trauriges


Warum? - von Spiegelwoelfin, 27.06.2016
Warum? Warum lebe ich? Zu welchen Zweck habt ihr mich gezeugt? Fragen die mich ständig plagen. Nutzlos, unbrauchbar, unsichtbar. Das schwarze Schaf in der Familie, diejenige auf der man den Müll abladen kann. Die der Sündenbock für euch ist und mehr nicht. Nur jemand den man achtlos wegwerfen kann. Ich habe Gefühle? Das ist ja was ganz neues für euch. Ihr liebt es mich zu zerstören. Das ist mein einziger Lebenszweck aus eurer kranken Sicht. Lasst Hoffnung in mir aufkeimen, lasst mich fliegen. Und wozu? Um mich zu Fall zu bringen und um zuzusehen wie ich am Boden zerschellte. Seid ihr zufrieden? Nein. Nein das seit ihr erst, wenn ich für immer fort bin. Und selbst dann spühre ich noch eure kalte Verachtung und eure Abscheu. Dabei bin ich euer Kind, euer eigen Fleisch und Blut. Dennoch zerstört ihr mich weiter, um euren Spaß zu haben.
Und trotzdem... Ich kann euch nicht hassen, denn ihr seid meine Familie. Aber euren Spaß werde ich euch bald, sehr bald nehmen. Wenn ich nicht mehr existiere, könnt ihr mich nicht mehr brechen und zerstören. Dann werd ich sicher und frei sein. Bevor ihr mein Ende seid, bin ich es selbst.
Dies hier ist mein Abschied.

Sayonara....


~Keep the words alive~



©2016 by Spiegelwoelfin. Jegliche Wiedergabe, Vervielfaeltigung oder sonstige Nutzung, ganz oder teilweise, ist ohne vorherige schriftliche Genehmigung des Autors unzulaessig und rechtswidrig.

Kommentare





Keine Kommentare vorhanden.

Bewertungen

Bewertung: 1.0/6
(3 Stimmen)

Es gibt 0 Kommentare


Aktionen


QR-Code als Direktlink


Werbung


Suchwolke