Homepage | Kalender | Mein Profil | Meine Post | Autorenliste | Buchshop
Poesie
Prosa
Verschiedenes
Werkstatt
Forum
Sonstiges

Prosa => Seltsames


Über Tod und Unsterblichkeit (nur ein Hirngespinst) - von Spiegelwoelfin, 09.12.2015
Ich hab mich schon immer gefragt, wie es sich mit dem Tod und der Unsterblichkeit verhält. So viel ist ja klar: Wir sind nicht unsterblich, weil der Tod existiert. Die Unsterblichkeit gibt es nicht. Das ist einfach so.
Aber was wenn der Tod ebenfalls als eine Person zu sehen ist?
Dann müsste er selbst ja unsterblich sein, denn sonst könnte er auch sterben und dann gäbe es ja niemanden mehr, der bestimmt wann wir zu sterben haben. Die Folge: Wir wären unsterblich.
Heißt es dann, das es die Unsterblichkeit also doch gibt? Aber nur für den Tod? Das wäre jedenfalls denkbar, wenn auch nicht ganz gerecht.
Und dann bleibt ja auch noch die Frage, ob ich denn wirklich unsterblich sein will. Ich weiß nicht recht. Natürlich hätte es schon seine Vorteile, aber was sind dann die Nachteile?
Alle, die mir am Herzen liegen und die nicht unsterblich sind, würden sterben und ich bliebe allein zurück. Das will ich nicht. Nein, dann bleibe ich lieber sterblich.

Hmm, jetzt frage ich mich, warum ich überhaupt wissen wollte, ob die Unsterblichkeit existiert...




Keep the words alive



©2015 by Spiegelwoelfin. Jegliche Wiedergabe, Vervielfaeltigung oder sonstige Nutzung, ganz oder teilweise, ist ohne vorherige schriftliche Genehmigung des Autors unzulaessig und rechtswidrig.

Kommentare


Von ThomasF
Am 10.04.2018 um 13:32 Uhr

Hallo, es ist doch unsinnig den Tod als Person zu sehen. Ist der Hunger, der Schlaf oder der Stoffwechsel auch evtl eine Person? Das führt doch nirgends hin. Und dann lieber sterblich sein wird auch ziemlich oft leichtfertig von Leuten behauptet die selbst gut im Saft stehen und mit Krankheit und Verderben ( noch) nichts weiter am Hut haben. Zu dem Thema ein sehr flacher, geistloser Text. Gruß


Von Miss_Jessy
Am 09.04.2016 um 23:52 Uhr

Sehr schöner Text!
Ich habe mich auch schon ein paar Mal mit diesem Gedanken auseinandergesetzt.
Ich persönlich fände die Unsterblichkeit interessant, wenn es ein Hintertürchen gäbe, damit man doch irgendwie sterben könnte, wenn man dies wollte.


Von Spiegelwoelfin
Am 15.03.2016 um 09:08 Uhr

Mal so angemerkt, diese Frage hat mich mal kurze Zeit beschäftigt. Wie steht ihr dazu? Würde mich über eure Meinung freuen.





~Keep the words alive~

Bewertungen

Bewertung: 1.8/6
(5 Stimmen)

Es gibt 3 Kommentare


Aktionen


QR-Code als Direktlink


Werbung


Suchwolke