Homepage | Kalender | Mein Profil | Meine Post | Autorenliste | Buchshop
Poesie
Prosa
Verschiedenes
Werkstatt
Forum
Sonstiges

Poesie => Natur


Herbspracht - von Spiegelwoelfin, 20.11.2015
Es weht schon recht kühler Wind
des Himmels flinkes Kind
Reife Äpfel von der Sonne begrüsst
die auch Kürbise golden küsst.

Die meisten Vögel nach Süden fliehen,
um sich der nahenden Kälte zu entziehen.
Die Natur hält ab die große Feier
verborgen im silber Nebelschleier.

Während wir uns der Farben beglücken
die Laubbäum` sich zum Feste schmücken
Nur für diese Feier, diese Tage
ganz ohne Frage

Einzig die Nadelbäum`immergrün
schlich zum Feste geh`n.
Reifes Obst fällt von den Zweigen.
Am Himmel die Drachen steigen.

Und irgendwann in der Nacht
war sie fort, die Herbstpracht.



©2015 by Spiegelwoelfin. Jegliche Wiedergabe, Vervielfaeltigung oder sonstige Nutzung, ganz oder teilweise, ist ohne vorherige schriftliche Genehmigung des Autors unzulaessig und rechtswidrig.

Kommentare





Keine Kommentare vorhanden.

Bewertungen

Bewertung: 1.0/6
(4 Stimmen)

Es gibt 0 Kommentare


Aktionen


QR-Code als Direktlink


Werbung


Suchwolke