Homepage | Kalender | Mein Profil | Meine Post | Autorenliste | Buchshop
Poesie
Prosa
Verschiedenes
Werkstatt
Forum
Sonstiges

Poesie => Natur


Winternacht - von Anesha, 20.08.2015
Hast du jemals dem Schnee zugehört,
wie er leise, ganz leise flüstert, wenn er zu Boden schwebt.
Die Welt herum ist ganz still,
oder man selbst ist taub für alle Geschehnisse
von denen man in diesem Augenblick weiß,
das sie nicht sind.
Man ist ganz still in sich, horcht gespannt
dem leisen Wispern fallenen Eises und findet Frieden.
Alles wird taub, zeitlos, gefühllos - sinnlos.
Eine Sirene lockt dich. Sie lockt und wiegt dich sanft.
Und wenn du nicht aufpasst, verlierst du dich, wirst haltlos und willenlos.
Die Kälte ist da, doch sie stört dich nicht.
Denn du bist verzaubert von der Welt in der Winternacht.



©2015 by Anesha. Jegliche Wiedergabe, Vervielfaeltigung oder sonstige Nutzung, ganz oder teilweise, ist ohne vorherige schriftliche Genehmigung des Autors unzulaessig und rechtswidrig.

Kommentare





Keine Kommentare vorhanden.

Bewertungen

Bewertung: 1.0/6
(4 Stimmen)

Es gibt 0 Kommentare


Aktionen


QR-Code als Direktlink


Werbung


Suchwolke